Sonderausstellung

Prof. Heinz Werner und Kay Leonhardt
Zwei Künstler – Ein Werk


vom 21. November 2016 bis 4. Januar 2017
im Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden

Einladung zu den Adventswochenenden



Konzert

Herzliche Einladung zum kleinen Ausstellungs - a capella-Konzert:

Sonntag 4. Advent ab 15 Uhr.

Die tollen Jungs von ECHO live in unserer LEBENSTRAUM-Sonderausstellung im Kempinski.
16 Uhr gibts dann noch einen ECHO-Auftritt an der Eisbahn im Innenhof des Hotels.


Prof. Heinz Werner

Talent und Neugier für Zeichnen und Malerei standen am Beginn dieser bedeutenden Karriere. Zunächst arbeitete Heinz Werner als Porzellanmaler in der Manufaktur Meissen. Einzigartige künstlerische Fähigkeiten führten zu eigenen Kreationen und trugen bis in die Spitze gestalterischer Verantwortung. Hier ordnet sich auch die spätere Berufung Prof. Heinz Werners an die Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle ein.

Prof. Heinz Werner gilt als "Schöpfer der Meissner Moderne". Er entwarf über 100 Dekore der Porzellan-Manufaktur Meissen und hat die europäische Porzellanmalerei geprägt.

Kay (LEO) Leonhardt

Der schnelle Pinselstrich, phantasiereiche Entwürfe und stets überzeugende Bildkompositionen von Prof. Werner erwiesen sich als künstlerisch richtungsweisend für Kay Leonhardt. Er war sein wichtigster Lehrer in Meissen und später auch sein Professor an der Burg Giebichenstein, wurde Vorbild und Freund. Seelenverwandtschaft und ein tiefgehendes bildkünstlerisches Verständnis bewirkten wechselseitigen Respekt. Nur so konnte die ungewöhnliche Idee gemeinsamen Schaffens als Grundlage für die Verwirklichung eines Lebenstraumes von Kay (LEO) Leonhardt reifen.

Täglich mit dem Künstler in Kontakt


Vernissage

Als Dankeschön an die Besucher der Sonderausstellung haben wir eine Galerie mit einer Auswahl fotografischer Impressionen der Vernissage zusammengestellt.
Die vollständigen Alben der Fotografen können Sie über den jeweiligen Link herunterladen

Fotos: Michael Schmidt – www.schmidt.fm
und Axel Mayer – www.panorama-welten.com

Lebenstraum - Michael Schmidt (96/137 MB/zip)

Lebenstraum - Axel Mayer (175/58 MB/zip)




Format: 73,5 x 93,5 cm
Mischtechnik
Veröffentlichung im Handelsblatt am 21.10.2016
und unter www.ramsauer-verbindungen.de



Ramsauer schätzt Authentizität und Resultate. An dieser Stelle berührten sich die Ramsauer Firmenphilosophie auf der einen und Kunstsachverstand und Können von Prof. Heinz Werner und Kay Leonhardt auf der anderen Seite. Das Engagement der Firma für Bauchemieprodukte aus Österreich für die Vernissage verdient hohe Anerkennung.

www.ramsauer.at


Präsentiert von: